Geschichte

 

1968 gründete Walter Hess und seine Ehefrau Verena Hess - Wüthrich in Zollikofen mit einem 16Tonnen Lastwagen ein Transportgeschäft. (Siehe www.hessmulden.ch)

Das Geschäft wurde größer, die Kinder wuchsen heran, Zeit für Walter und Verena das Geschäft dem Sohn, Daniel Hess, zu übergeben und etwas Neues an zu fangen.

So begann er 1994, zu seinem 60sten Geburtstag, als Einzelfirma "Walter Hess" mit Benzin und Heizöllieferungen. Noch im selben Jahr entschloss er sich, die Tankstelle in Worblaufen zu übernehmen und somit auch ins Treibstoff Geschäft ein zu steigen.

Mit dem raschen Wachstum und der Anstellung eines Fahrers, gründete Walter Hess 1995 die Hessag. Durch gute Kontakte, zufriedener Kundschaft und initiativem Denken und Handeln, kam in den folgenden Jahren die Tankstelle in Münchenbuchsee und der Neubau in Liebefeld dazu.

Es ist nur Hessologisch, dass in der Zwischenzeit bei der Hessag AG auch Gas bezogen werden kann.

Heute ist Walter Hess pensioniert. Die Firma liegt bei Tochter Marietta und Sohn Daniel in guten Händen. Und obwohl er viel Zeit mit seiner Frau und den Grosskinder verbringt und Spaziergänge mit Hund Coudy liebt, ist der „Sheriff“ von Zeit zu Zeit immer wieder bei der einen oder anderen Tankstelle mit dem Hess-Fiat 500 anzutreffen. Zudem hilft er natürlich wann immer es geht, auch in den anderen Hessfirmen immer wieder gerne mit.



2011-08-05_Vater_Hess_in_Aktion-1